Vor kurzem haben Steffi und Nina einen Ausflug zu unserem Haupt-Stofflieferanten in Italien gemacht. Davon habe ich dir in einem Blogbeitrag zur Herstellung unserer Wickelkleider genauer berichtet. Dieser Stofflieferant stellt auch die Stoffbahnen für unsere BASIC-KLEIDer her. Was mit den Stoffbahnen für unsere BASIC-KLEIDer danach passiert und aus welchen Materialien unsere BASIC-KLEIDer gemacht werden, erfährst du in diesem Blogbeitrag genauer.

Herstellung des BSIC-KLEIDs

Ein Stofflieferant – mehrere Kleidungsstücke

Vom gleichen Stofflieferanten wie viele unserer Wickelkleid-Stoffe wird auch der Stoff unseres BASIC-KLEIDs hergestellt. Unsere BASIC-KLEIDer bestehen neben Baumwolle und einem kleinen Anteil Elastan auch zu einem großen Teil aus Modal. Modal ist ein super weicher Stoff, der aus Pflanzenfasern gewonnen wird. Genauer gesagt, wird der Stoff aus dem nachwachsende Rohstoff Holz gewonnen. Das klingt im ersten Moment etwas ungewöhnlich, da man bei Holz normalerweise nicht an weichen Stoff denkt. Durch speziell entwickelte Technologien gelingt der Firma Lenzing aber genau das.

Kurz zur Firma Lenzing

Lenzing ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Oberösterreich. Die Firma Lenzing agiert nachhaltig und ressourcenschonend und stellt dabei qualitativ hochwertige Stoffe her, wie eben Lenzing Modal für unsere BASIC-KLEIDER. Das Holz für die verwendeten Fasern bezieht das Unternehmen möglichst umweltschonend aus zertifizierter Forstwirtschaft. Die Fasern sind biologisch abbaubar und können am Ende ihres Lebenszyklus die Basis für neues Pflanzenwachstum sein.* Gemeinsam mit Partnern arbeitet Lenzing stetig an Innovationen für eine nachhaltigere Textilbranche. Richtig cool!

Die nächste Station für den Stoff

Die fertigen Stoffe für unsere BASIC-KLEIDer werden von einem italienischen Familienbetrieb weiterverarbeitet. Dieser Nähbetrieb wurde von einer damals 21-jährigen Italienerin gegründet. Anfangs wurde dort hauptsächlich Unterwäsche vernäht. Mit der Zeit wurde der Betrieb immer größer und drei Geschwister der Gründerin haben sich ihr angeschlossen.

Der Standort unserer BASIC-KLEID-Produktion

Als der Betrieb weiterwuchs, eröffneten die Geschwister 1996 einen zweiten Standort in Rumänien. Südlich von Bukarest ist unser BASIC-KLEID-Produzent seitdem ein wichtiger Partner und Arbeitgeber für mittlerweile über 200 Mitarbeiter, worauf die Gründer sehr stolz sind. Dort werden jetzt die BASIC-KLEIDer vernäht, mit dem gelben Aufdruck sowie dem Metalltag ausgestattet und direkt verpackt.

Die einzelnen Schritte bei der Herstellung des BASIC-KLEIDs

Stoffrolle des BASIC KLEIDs
  1. 1. Zuerst wird die Stoffbahn ausgerollt, damit sich der Stoff entspannen kann und in seine Ursprungsform zurückkehrt, bevor er geschnitten wird. Denn wenn der Stoff auf der Stoffrolle ist, kann es sein, dass er etwas gedehnt wird. Würde der Stoff nicht rasten, bevor er geschnitten wird, kann es sein, dass die Zuschnitte danach nicht die Größe haben, die sie am Ende haben sollen.
  1. 2. Dann wird eine dünne Plastikschicht auf die Stoffbahn gelegt, die ein Vakuum erzeugt. Das sorgt wiederum dafür, dass der Stoff komplett faltenfrei ist und perfekt weiterverarbeitet werden kann.
  2.  
BASIC KLEID vermessen
Siebdruck auf BASIC-KLEID
  1. 3. Mit gelber Farbe wird das MADAME KUKLA-Logo auf die Rückseite des Schlauchkleids gedruckt. Das Verfahren, das hier angewendet wird, nennt man Siebdruck.
  1. 4. Nun nehmen die BASIC-KLEIDer langsam ihre Form an - die Kleider werden vernäht. Über hundert Mitarbeiter*innen vernähen die BASIC-KLEIDer liebevoll und fein säuberlich. Dabei wird genau darauf geachtet, dass jede Naht gut sitzt.
BASIC-KLEID wird vernäht
Anbringen des Metall-Tags
  1. 5. Dann wird ein MADAME KUKLA-Metalltag auf den linken Ärmel gestickt, damit man, wenn man genau hinschaut, erkennen kann, dass es sich um ein BASIC-KLEID von MADAME KUKLA handelt.
  1. 6. Danach müssen sich die BASIC-KLEIDer noch einer Qualitätskontrolle unterziehen.
Qualitätskontrolle des BASIC-KLEIDs
BASIC-KLEID wird gebügelt
  1. 7. In den letzten Schritten werden die BASIC-KLEIDer gebügelt und liebevoll gefaltet.
  1. 8. Für den Versand werden die BASIC-KLEIDer dann direkt in dem Betrieb in Rumänien versandfertig und plastikfrei verpackt. So wie sie hier verpackt werden, werden sie eingelagert und später zu dir geschickt. Dadurch wird auch zwischen den einzelnen Schritten kein Plastik benötigt. Unsere Verpackung besteht aus Seidenpapier und einem recycelbaren Karton aus Graspapier.
Graspapierkarton des BASIC-KLEIDs

Die einzelnen Schritte zur Fertigung der BAISC-KLEIDer, haben wir auch in einem Video für dich festgehalten:

So sorgt das Familienunternehmen für mehr soziale Verantwortung

Die Geschwister führen den Familienbetrieb in Übereinstimmung mit den BSCI-Vorschriften. BSCI (= Business School Compliance Initiative) ist eine Initiative der FTA (= Foreign Trade Initiative) mit dem Ziel der Verbesserung der Arbeitsbedingungen in weltweiten Lieferketten. Die Vorschriften der BSCI bestehen aus einem Kodex mit 11 Grundsätzen, die zum Beispiel faire Bezahlung und die Ablehnung von Kinderarbeit beinhalten.**

 

Auch von den BSCI-Kriterien abgesehen, ist den Geschwistern wichtig, ein vorbildlicher Arbeitgeber für ihre Mitarbeiter*innen zu sein. Obwohl es nicht im Arbeitsvertrag vorgesehen ist, werden die Mitarbeiter*innen des Betriebs jeden Tag mit ein paar Euro für ihr Mittagessen unterstütz und es wird ihnen geholfen, falls sie oder ihre Angehörigen medizinische Versorgung benötigen.

Das fertige BASIC-KLEID

Unsere BASIC-KLEIDer gibt’s in zwei Größen – MADAME UN und MADAME DEUX. MADAME UN passt super bei Kleidergröße 34-40. MADAME DEUX passt bei Kleidergröße 42-48 richtig gut. Die BASIC-KLEIDer können von Frauen mit unterschiedlichsten Kleidergrößen getragen werden, weil der Stoff eben so wahnsinnig dehnbar ist. Dadurch kannst du die Ärmel und den Schlauch des BASIC-KLEIDs auch ganz einfach nach oben oder unten schieben, so wie du das BASIC-KLEID unter deinem Wickelkleid gerade brauchst.

Eine kurze Übersicht über die BASIC-KLEIDer, die du derzeit in unserem Shop findest:

 

Dir gefällt unser Artikel? Dann teile, tweete und pinne ihn auf Social Media:
3 Kommentare
  • Ich würde mir die Basickleider mit verschiedenen Auss
    Ausschnitten wünschen, am wenigsten mag ich sie eng um den Hals , z. B. wäre ein größerer eckiger Ausschnitt toll….. Lg, ihr fleißigen Bienen 🐝

    Lebesmühlbacher Melitta am
  • Hallihalllo liebe Claudia, unser BASIC-KLEID classic in der Größe UN hat vom unteren Ende des Ausschnitts bis zum Schlauch hinunter eine Länge von 102 cm, in der Größe DEUX beträgt diese Länge 107 cm. Auf der Produktseite findest du unter dem Punkt “MADAME UN oder MADAME DEUX” die alle Abmessungen der Kleider :-) Alles Liebe, Anna

    Anna am
  • Tolles Kleid, wie lang ist es? Ich bin sehr groß und trage nur noch Knielänge, 102-106 cm. Danke. LG Claudia

    Claudia Marhenke Maybaum am

Hinterlasse uns einen Kommentar

Bitte beachte, dass dein Kommentar vor der Veröffentlichung von uns freigegeben werden muss.